Bye bye, Internet Explorer

Heute ist ein wichtiger Tag im Web. Microsoft wird ab sofort für veraltete Browser-Versionen keine (Sicherheits-)Updates mehr bereitstellen. Dies betrifft den Internet Explorer der Versionen 8, 9 und 10.

Für Web-Entwickler und Anbieter von Frameworks bedeutet dieser Schritt u.a. dass diese Browser-Versionen nicht mehr unterstützt werden und somit nicht mehr in Tests einbezogen werden.

Wenn Sie immer noch mit einem dieser Browser surfen (Finden Sie heraus, ob das der Fall ist), sollten Sie noch heute wechseln. Es gibt unzählige alternative Browser, die ein modernes Surf-Erlebnis garantieren, durch automatische Updates sehr sicher sind und nicht zuletzt einfach zu bedienen sind.

Sogar das Importieren von Bookmarks und Browser-Einstellungen kann automatisch durchgeführt werden. Es gibt also keinen Grund, den Wechsel nicht durchzuführen.

Wussten Sie, dass selbst der Name Internet Explorer seit letztem Jahr Geschichte ist und in Windows 10 durch den neu entwickelten Microsoft Edge Browser abgelöst wurde?

Nähere Informationen und Download-Links zu den wichtigsten aktuellen Browsern finden Sie unter http://browsehappy.com

Living in Vienna + Salzburg. Stepping out of my comfort zone. Trying out ideas. Learning from it. Doing good work with good people.